Alheil: Keine Entwickung in der Qatarlage erfolgt ohne Gesinnungsumwältzung

 

Khaled Alheil, der Qataroppositionsführer stellt fest dass das Problem nicht als Ursache auf die Krise sondern auf die starrköpfige Gesinnung zurückgeht.  Keine  Entwicklung erfolgt ohne Gesinnungsumwälzung.

Alheil sagt in seiner Abhandlung in Twitter: Die Aussagen des Bahrainer  Außenministers über keine Hoffnung auf Reform widerspiegeln die peinliche Realität wider obwohl Hamdienregiem niemal auf ihre Geopolitischen or Strategischen Dimensionen Aufmerksamkeit verleihen will“

Man darf nicht die Krise als Ursache des Elends sondern die starrköpfige Gesinnung verstehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

If you agree to these terms, please click here.